Marabu 3D-Schablone 15x20 cm

Marabu 3D-Schablone 15x20 cm

→Anleitung

Vorgehensweise:

1. Der Malgrund muss sauber, fettfrei und trocken sein.

2. Schablone mit Marabu Schablonen-Haftspray einsprühen (Sprühentfernung ca. 30cm), ablüften lassen, in die gewünschte Position bringen und fest andrücken. Zusätzlich mit einem Kreppband fixieren, falls an der Wand gearbeitet wird.

3. Eine entsprechende Menge vom Gel oder der Paste aufnehmen und mit dem Malmesser gleichmäßig über das Motiv ziehen.

4. 3D-Schablone vorsichtig abziehen und sofort mit kaltem Wasser reinigen.

Sie benötigen dazu:
Farbe von Marabu
Marabu Malmesser
Marabu Schablonen-Haftspray
Kreppband

Gestaltung in der dritten Dimension

Für elegante Reliefeffekte auf Wänden, Möbeln, Leinwänden etc. empfehlen wir die PVC-freien Marabu 3D-Schablonen in 0,5 mm Stärke. Das transparente Polyester ermöglicht eine gute Durchsicht zur Platzierung der Schablone und ist langlebig und robust.
Die im Marabu Atelier entworfenen Motive sind als Bordüre ansetzbar und können gespiegelt werden. Alle pastosen Marabu Produkte (ausgenommen Relief Crystal-Pearls) lassen sich hervorragend mit den Marabu 3D-Schablonen kombinieren.

Anwendungsbeispiele

Produkthighlights

  • formstabiles, transparentes, PVC-freies Polyester
  • langlebig, robust, wieder verwendbar
  • als Bordüre einsetzbar, spiegelbar
  • einzigartige Reliefeffekte auf Möbeln, Wänden etc.

Tipps & Techniken

Techniken:

  • Schablonier-Technik mit dem Acryl-Zubehör

    Neben Schablonen benötigen Sie für diese Technik Marabu Strukturgel, Leicht-Strukturpaste oder Modellierpaste.

    Die Schablone wird auf den Gegenstand gelegt und mittels Spachtel mit Gel oder Paste gefüllt. Abschließend Gel/Paste glattstreichen und die Schablone wieder abziehen - fertig!
  • Schabloniertechnik auf Seide

    Kreieren Sie mit den vielfältigen Schablonen von Marabu neue Akzente. Auf festem Untergrund steht dem Schablonieren auf Seide nichts mehr im Weg!

    So wird`s gemacht:

    1. Seide auf festen Untergrund spannen wie beschrieben.

    2. Schablone mit Marabu Silk Easy Fix, Marabu Schablonen-Haftspray oder Marabu Fix-it einsprühen und kurz trocknen lassen. Anschließend in die gewünschte Position bringen und fest auf den mit Marabu Silk bemalten, Marabu Silk Color eingefärbten oder weißen Seidenstoff drücken. Bedecken Sie die Schablonen mit Küchenkrepp, so ist das gleichmäßige Feststreichen ganz einfach.

    3. Verwenden Sie nicht zu viel Farbe: Bei der Farbaufnahme von Marabu Velvet Touch, Marabu Contours & Effects und verdickter Marabu Silk mit dem Schablonierpinsel die überschüssige Farbe zuerst auf einem neutralen Untergrund abtupfen. Arbeiten Sie mit der Farbrolle, die Farbe vor dem Schablonieren z.B. auf einem Pappteller glatt walzen. So wird verhindert, dass zu viel aufgenommene Farbe unter die Schablone gerät.

    4. Die Schablone noch in nassem Zustand abziehen.

    5. Nach einmaligem Einsprühen mit Marabu Silk Easy Fix, Marabu Schablonen-Haftspray oder Marabu Fix-it kann die Schabone mehrfach verwendet werden. Nach Fertigstellung Schablone unter kaltem Wasser reinigen.

Tipps & Tricks:

Schablone abkleben

Generell empfiehlt es sich einen knappen Rand der Schablone mit einem Kreppband abzukleben, um mit dem Pinsel nicht ungewollt auf den Malgrund zu geraten.