Marabu Aqua-Linoldruckfarbe

Marabu Aqua-Linoldruckfarbe

Die Farbe für beeindruckende Ergebnisse

Marabu Aqua-Linoldruckfarbe ist bestens geeignet zum Drucken in Schule, Freizeit, Grafik, Kunstgewerbe und Therapie. Ideal für alle Hochdrucktechniken, mit Druckstöcken aus Linoleum, Kork, Styropor, Holz, Filz, Gummi oder Naturmaterialien. Die gebrauchsfertige Farbe auf Wasserbasis druckt konturenscharf und flächenhomogen auf Papier, Pappe, Stoff oder Filz.

Die klaren, intensiven Farbtöne der Marabu Aqua-Linoldruckfarbe sind alle untereinander mischbar und können mit Wasser verdünnt werden. Die Farbe ist dickflüssig, gut deckend und besitzt eine sehr gute bis gute Lichtechtheit. Sie trocknet in ca. 15 Min. wischfest, jedoch nicht wasserfest auf. Die Arbeitsgeräte lassen sich leicht mit Wasser reinigen.

Produkthighlights

  • auf Wasserbasis
  • gute Deckkraft
  • gute Lichtechtheit
  • geeignet für alle Hochdrucktechniken auf Papier, Pappe, Stoff und Filz

Tipps & Techniken

Technik:

Linolschnitt

Der klassische Linolschnitt ist eine Hochdruck-Technik, d. h. die mit der Linolfeder herausgeschnittenen Linien oder Flächen nehmen beim Druck keine Farbe an. Anstatt Linien auszuschneiden, kann man auch ganze Flächen ausheben.

Das Motiv wird mit Blei- oder Filzstift auf der Linolplatte vorgezeichnet oder mit Hilfe von Kohlepapier durchgepaust. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der fertige Druck im Vergleich zum Druckstock seitenverkehrt erscheint; das ist zwar bei vielen Motiven gleichgültig, aber bei Zahlen und Buchstaben muss es berücksichtigt werden.
Zunächst schneidet man flache Rillen um die Flächen, die herausgehoben werden sollen; dann arbeitet man von den Rillen aus zur Mitte hin - so verhindert man, dass man versehentlich in das Muster schneidet, das stehen bleiben soll. Beim Schneiden drückt man das Werkzeug - außer wenn man mit dem Konturenmesser arbeitet - stets von sich weg; die freie Hand darf sich niemals vor der Schneide befinden.

Der fertige Druckstock wird mit warmem Seifenwasser oder Spiritus sorgfältig abgewaschen und anschließend getrocknet. Die Aqua-Linoldruckfarbe auf einer glatten Fläche (z. B. Glasplatte) mit der Linolwalze zu einem dünnen, gleichmäßigen Film auswalzen und mit Hilfe der Walze auf den Druckstock übertragen. Saugfähiges Papier (der Fachhandel bietet spezielle Linoldruckpapiere an) auf den Druckstock legen und mit einer zweiten, sauberen Linolwalze gleichmäßig andrücken, anschließend vorsichtig abheben und trocknen lassen.

Tipps & Tricks:

Verdünnung

Die Aqua-Linoldruckfarbe ist gebrauchsfertig, kann jedoch bei Bedarf mit Wasser verdünnt werden. Auch die Arbeitsgeräte lassen sich einfach mit Wasser reinigen.