Marabu Fashion Color

Marabu Fashion Color

→Anleitung

Verarbeitungshinweise:

A. Anleitung für Waschmaschinenfärbung

1. Textil genau abwiegen und Farbstoffmenge entsprechend festlegen.

2. Textil ca. 10 Min. in kaltem Wasser einweichen. Farbstoff und Reaktionsmittel direkt aus der Packung in die Waschmaschinentrommel geben. 1 kg Salz über den Farbstoff und das Reaktionsmittel schütten, so dass beides völlig von Salz bedeckt ist. Das tropfnasse Textil auf das Salz legen. 60° C-Programm ohne Vorwäsche einstellen und sofort starten. Keine Schon- und Sparprogramme verwenden. Für Mischgewebe die höchstzulässige Temperatur wählen, jedoch mind. 40° C.

3. Nach Programmablauf das gefärbte Textil in der Maschine liegen lassen und mit einem farbschonenden Feinwaschmittel bei höchstzulässiger Temperatur waschen. Bei Einhaltung der Anleitung hinterläßt FashionColor keine Farbstoffrückstände in der Waschmaschine.

B. Anleitung für Handfärbung
Für 150 g Stoff:
1 Packung FashionColor (1 Beutel Farbstoff, 2 Beutel Reaktionsmittel)
3 EL Salz pro 1 l Wasser
5,5 l Wasser, 60° C
1 großer rostfreier Topf.

Bei doppelter Stoffmenge müssen alle Mengenangaben entsprechend verdoppelt werden.

1. Stoff ca. 10 Min. in kaltem Wasser einweichen.

2. Reaktionsmittel in separatem Topf in 0,5 l Wasser auflösen, stehen lassen.
Salz und Farbstoff in 5,5 l 60° C heißes Wasser einrühren und auflösen.
Den Stoff tropfnass in das Färbebad (Farbflotte) legen und ca. 2-3 Min. in der Farbflotte bewegen.

3. Nun das gelöste Reaktionsmittel in die Farbflotte einrühren, dabei das Reaktionsmittel nicht direkt auf den Stoff geben.

4. 30 Min. bei ca. 60° C färben. Dabei ständig das Färbegut bewegen und darauf achten, dass der Stoff stets von der Farbflotte bedeckt ist.

5. Den eingefärbten Stoff gründlich ausspülen und anschließend mit Feinwaschmittel bei 60° C waschen. Die übrige Farbflotte kann direkt in die Kanalisation gegeben werden.

C. Anleitung für Handfärbung von Seide

Für 50 g Seide (1 großes Tuch):
5 g Farbstoff
3 EL Salz pro 1 l Wasser
3 l Wasser, 30° C
1 rostfreier Topf.

Bei doppelter Stoffmenge müssen alle Mengenangaben entsprechend verdoppelt werden. Zum Färben von Seide kein Reaktionsmittel verwenden.

1. Salz und Farbstoff in 3 l 30° C warmes Wasser einrühren und auflösen.

2. Seide mit handwarmem Wasser anfeuchten und tropfnass in die Farbflotte geben.
Wichtig: Es dürfen sich keine Stoffklumpen bilden. Die Seide muss lose schwimmen und ständig von der Farbflotte bedeckt sein.

3. Farbflotte mit Seide langsam, in ca. 15 Min., von 30° C auf 60° C erwärmen und dann 15 Min. bei 60° C färben. Dabei auf gleichbleibende Temperatur achten. Die ersten 15. Min. dauernd rühren, danach im Abstand von 3-5 Min.

4. Nach insgesamt 30 Min. Färbedauer die Seide in der Farbflotte auf 30° C abkühlen lassen.

5. Danach die eingefärbte Seide in klarem, handwarmem Wasser ausspülen; abschließend mit Seidenwaschmittel waschen. Die übrige Farbflotte kann direkt in die Kanalisation gegeben werden.



Die Original-Farbtöne können nur auf weißen Textilien erzielt werden. Für farbige Textilien gilt die Überfärbetabelle, wobei stets von hell nach dunkel überfärbt wird. Dabei ist zu beachten, dass sich stets Mischtöne ergeben, auch beim Überfärben mit dem Farbton Schwarz. Es empfiehlt sich daher, intensivfarbige Textilien vor dem Färben zu entfärben, anschließend mit Waschmittel zu waschen, um Entfärberreste aus dem Textil zu entfernen, und danach neu einzufärben.
Die Farbintensität und Ergiebigkeit bei Waschmaschinenfärbung geht aus der Ergiebigkeitstabelle hervor. Das durchschnittliche Gewicht einzelner Wäschestücke können Sie der Gewichtstabelle entnehmen.

Fashion-Highlights aus der Waschmaschine

Kochecht färben so einfach wie Wäsche waschen. Die Textilfarbe Marabu FashionColor zum Färben in der Waschmaschine ist für alle appreturfreien Textilien aus Baumwolle, Leinen, Viskose und Mischgewebe (bis max. 20 % Kunstfaseranteil) geeignet. Auch das Handfärben von Seide ist, nach separater Anleitung, möglich.  

Marabu FashionColor besitzt eine gute Lichtechtheit, ist sehr ergiebig und ganz einfach in der Anwendung. Mit einer Packung Marabu FashionColor lassen sich 500-1500 g Stoff in brillanten Farbtönen einfärben. Dabei kann zwischen intensiver bis zarter Pastelleinfärbung gewählt werden. Pro Färbung wird zusätzlich 1 kg Salz benötigt. Mit Marabu FashionColor eingefärbte Stoffe sind absolut waschmaschinenbeständig und hinterlassen in der Waschmaschine keine Rückstände.

Durch die einfache Anwendung können Sie Ihre Kleidung schnell und sicher in Ihren Lieblingsfarben färben.

Anwendungsbeispiele

Produkthighlights

  • brillante Farbtöne
  • gute Lichtechtheit
  • sehr ergiebig, einfach in der Anwendung
  • für alle appreturfreien Textilien aus Baumwolle, Leinen, Viskose und Mischgewebe (bis max. 20 % Kunstfaseranteil)
  • geeignet auch zum Handfärben von Seide

FAQs

  • Fehlfärbung Fashion Color

    Was kann die Ursache für eine Fehlfärbung mit Marabu Fashion Color sein?

    Häufig wird weniger als 1 kg oder gar kein Salz zugegeben. Eventuell ist auch die Farbstoffmenge zu gering oder die Färbetemperatur zu niedrig.
  • Ungleichmäßige Einfärbung von Fashion Color

    Was kann die Ursache für eine ungleichmäßige Einfärbung von Marabu Fashion Color sein?

    Jeans oder Jacken sind oftmals mit einer hartnäckigen chemischen Ausrüstung versehen, die eine gleichmäßige Färbung nicht zulässt. Auch Stretch-Stoffe mit Elasthananteil und Stoffe mit einem Kunstfaseranteil von mehr als 20% können eine ungleichmäßige Färbung annehmen.

Tipps & Techniken

Tipps & Tricks:

Vorbereitung der Textilien

Das Färbegut muss appreturfrei, sauber und fleckenlos sein. Mit Weichspüler, Stärke oder Imprägnierung behandelte Textilien müssen vor dem Färben mit Fashion Color ggf. mehrmals mit Waschmittel gewaschen werden, bis sich keine Rückstände mehr in der Faser befinden.